Stadtmitte Kelkheim

Anröchte Kath. Pfarrheim

Neuer Treffpunkt der Gemeinde

Das alte Pfarrhaus präsentiert sich als Solitär und orientiert sich mit seiner repräsentativen Fassade nach Osten zur Kirche hin. Daneben stellt sich nun südlich das neue Gemeindehaus in seiner einfachen und selbstverständlichen Form. Das Gemeindezentrum rückt durch sein Wesen in den Mittelpunkt der Gemeinde und stellt nun sowohl räumlich, baulich, als auch inhaltlich die Verbindung zwischen Pfarrhaus und Kirche dar. Es bettet sich in die intakte Dorfstruktur ein und ergänzt diese sinnvoll. Jedem Gebäude wird genügend Raum für seinen eigenen architektonischen Ausdruck belassen, so werden neue Bezüge und Außenräume zwischen Pfarrhaus, Kirche und umgebender Bebauung hergestellt. Das Zusammenspiel beider Baukörper verleiht dem Pfarrplatz eine besondere Bedeutung. Die Gemeinde erhält einen würdigen kommunikativen Raum für verschiedenste Außenveranstaltungen.

Unsere Leistung Entwurf
Planung
Bauleitung
1. Preis im Realisierungswettbewerb
Bauherr Kath. Kirchengemeinde Anröchte
Größe 840 m² BGF
800 T EUR
Fertigstellung 2008
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Erfahren Sie weitere Details.